Aktuelles


27.12.2017

Dakar 2018 : neue herausforderung für Renault Trucks und MKR

3 Fahrzeuge von Renault Trucks gehen bei der Dakar ins Rennen.

Renault Trucks und sein Partner MKR werden bei der Dakar 2018 dabei sein, die vom 6. bis zum 20. Januar 2018 in Lateinamerika stattfindet. Bei der 40. Auflage dieser Rallye absolvieren die Trucks 14 Etappen mit einer Gesamtlänge von 8710 km, die durch besonders schwieriges Gelände von Peru über Bolivien bis zur Ziellinie im argentinischen Cordoba führen.

In diesem Jahr gehen 3 Fahrzeuge von Renault Trucks ins Rennen um den Titel. Für das Team Mammoet Rallysport treten ein Renault Sherpa und ein Renault Trucks K 520 an, mit den Piloten Martin van den Brink (Nr. 506) und Janus Van Kasteren (Nr. 531). Für das Team Riwald fährt ein weiterer Renault Trucks K 520 mit Gert Huzink (Nr. 517) am Steuer.

Mit der erneuten Teilnahme an dieser berühmten Rallye erhofft sich Renault Trucks von den MKR-Teams gute Ergebnisse und letztlich einen Platz auf dem bei der Dakar hart umkämpften Podium.

Unbeständige klimatische Bedingungen und immer wieder auftretende, unvorhersehbare Schwierigkeiten, die typisch für Rallye Raids sind, versprechen einen spannenden Wettkampf. Wie auch immer es ausgeht – für den Hersteller bietet diese Rallye die Gelegenheit, ein weiteres Mal die Robustheit seiner Fahrzeuge unter extremen Bedingungen unter Beweis zu stellen und die Beziehung zu seinem Partner MKR zu stärken.