Aktuelles


 

13.07.2017

Der Renault Trucks T High besonders BEI JUNGEN Fahrern POPULÄR

Vom 27. bis zum 30. März 2017 durften junge BerufskraftfahrerInnen im Rahmen des „Young Professionals Truck Awards“ (YPTA) die Fernverkehrsmodelle der meisten Lkw-Hersteller testen. Dabei landete der Renault Trucks T High Edition auf einem sehr guten zweiten Platz und verwies damit den neuen Scania S 500, den Mercedes-Benz Actros 1851, den DAF XF 510 sowie den Iveco Stralis 440 auf die hinteren Plätze.

Besonders gefallen hat den angehenden Berufskraftfahrern das Maxispace Konzept der Fernverkehrsbaureihe Renault Trucks T High. Dieses überzeugte mit seinem außergewöhnlichen Platzangebot, den geräumigen Staufächern, den serienmäßigen Recaro-Sitzen, der komfortablen Relax-Matte sowie dem extra großen und ausziehbaren Tisch. Aber auch der Antriebsstrang rief große Begeisterung hervor. So waren es vor allem die schnellen Gangwechsel, das gute Beschleunigungsverhalten und die starke Bremsleistung, die die Teilnehmer in Staunen versetzten.

Auch das schwarz-rote Carbon-Design der Renault Trucks T High Edition kam bei den angehenden BerufskraftfahrerInnen hervorragend an. Dies bestätigt auch die jüngste Nominierung der Renault Trucks T High Edition für den German Design Award 2018 in der Kategorie Transportation.

Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Pressemitteilung.