Newsroom
rss


  • Fotos herunterladen
    • renault_maxity_euro_6_2
    • renault_maxity_euro_6_1
 

19.05.2016

Renault Trucks Maxity Euro 6

RENAULT TRUCKS BRINGT MAXITY IN EURO 6 AUF DEN MARKT:
KOMPAKT, LEICHT UND ROBUST


Der von 3,5 bis 4,5-Tonnen erhältliche Renault Maxity wird künftig mit den beiden Euro-6-Motorisierungen DTI 3 mit 130 und 150 PS angeboten. Dank seiner kompakten, leichten und robusten Bauweise ist der Renault Maxity optimal für die Bedürfnisse von Gewerbetreibenden in Stadtgebieten geeignet und bietet eine maximale Nutzlast von 2.681 kg bei gleichzeitig besonders
kompakten Abmessungen.

Der DTI-3-Motor des neuen Maxity Euro 6 leistet 130 beziehungsweise 150 PS. Er ist mit 130 bzw. 150 PS ist mit der SCR-Abgasreinigungstechnologie (selektive katalytische Reduktion) ausgerüstet, die in Verbindung mit einer AdBlue®-Einspritzung im Abgassystem für eine effektive Senkung des Schadstoffausstoßes sorgt. Dementsprechend verfügt der Renault Maxity Euro 6 über einen AdBlue®-Tank mit 17,5 Litern Fassungsvermögen, der auf der Fahrerseite angebracht ist.  Der Kraftstofftank befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite, um Verwechslungen beim Tanken zu vermeiden. Mit ihm wird eine Reichweite von bis zu 8.000 km ermöglicht. Anhand einer neuen Anzeige an der Instrumententafel, die im Bedarfsfall durch eine Kontrollleuchte und ein akustisches Signal ergänzt wird, hat der Fahrer jederzeit den AdBlue®-Füllstand im Blick. Mittlerweile sind alle Baureihen von Renault Trucks mit dem SCR-System ausgestattet, um geltende Umweltvorgaben nachhaltig zu erfüllen. Mit dieser Technologie ist das Servicenetz des Herstellers seit 2009 bestens vertraut.

Um den Schadstoffausstoß weiter zu verringern und den Kraftstoffverbrauch zu optimieren, verfügt der Renault Maxity Euro 6 serienmäßig über den Eco-Modus. Mit diesem ist das Fahrzeug unabhängig von der Betätigungsintensität des Gaspedals stets kraftstoffsparend unterwegs.

Wendigkeit und optimierte Nutzlast

Als Stadtfahrzeug schlechthin kommt der Maxity mit seinem Frontlenker-Fahrerhaus, das einen kleinen Wenderadius von 4,80 m ermöglicht, und der geringen Spurweite von 1.573 mm überall durch. Aufgrund seiner kompakten Bauweise in Verbindung mit einer hervorragenden Nutzlast ist der Renault Maxity bestens geeignet für den Einsatz im Lieferverkehr. Gleichzeitig eignet er sich hervorragend für den Baustofftransport, für Pannendienste, als Hebebühne oder auch als Minimüllfahrzeug.

Zur Optimierung der Nutzlast hat Renault Trucks den Maxity Euro 6 hinten mit neuen Federblättern ausgerüstet. Für eine zusätzliche Gewichtseinsparung kann optional das Reserverad durch ein Reifenreparaturset und die Doppelsitzbank durch einen Einzelbeifahrersitz ersetzt werden. Damit erreicht der Maxity eine maximale Nutzlast von 2.681 kg.

Ein vollwertiger Lkw

Trotz seines geringen Gewichtes ist der Renault Maxity doch ein vollwertiger Lkw: Entwickelt wurde er auf Basis eines Fahrgestells mit Fahrerhaus, U-Längsträgern und einem verstärkten Querträger. Die Vorderachslast beträgt bis zu 1.750 kg, die Hinterachse kann mit bis zu 3.300 kg belastet werden. In der Euro-6-Ausführung verfügt der Maxity über eine neue Antriebsachse ohne Drehmomentbegrenzung, mit der die Motorleistung voll ausgeschöpft werden kann. Ebenso ist er mit einer neuen Feststellbremse am Getriebeausgang ausgerüstet, die unabhängig von Zuladung und Hanglage für einen sicheren Stand sorgt.

Um das Fahrzeug möglichst aufbaufreundlich zu gestalten, hat der Renault Maxity zahlreiche elektrische und mechanische Vorrüstungen, wie beispielsweise Konsolen an den Längsträgern, eine maximale Aufbaulänge von 4.961 mm oder einen Nebenantrieb am Getriebe.

Sicherheit für den Fahrer und Gelassenheit für den Spediteur

Mit dem Frontlenker-Fahrerhaus und der besonders breiten Windschutzscheibe bietet der Renault Maxity einen Blickwinkel von 192° und damit optimale Sicht im Stadtverkehr. Damit der Fahrer in jeder Situation die Kontrolle behält, ist der Maxity Euro 6 serienmäßig mit einer elektronischen Stabilitätskontrolle ausgestattet. Zusätzlich verfügt die 4,5-t-Version über einen Spurhalteassistenten. Die Berganfahrhilfe Hill Start Aid ist ebenfalls im Fahrzeug enthalten.

Ergänzend dazu werden für den Renault Maxity je nach Einsatzbedingungen passende Serviceleistungen angeboten. So gibt es in den Renault Trucks Werkstätten spezielle Bereiche für die Wartung von Transportern – mit passendem Werkzeug, spezifischen Arbeitsverfahren und geringen Kosten. Auch dort profitiert der Kunde vom gesamten Know-how von Renault Trucks in Bezug auf die SCR- und AdBlue®-Technologie, die sich in den Lkw-Baureihen seit 2009 bewährt hat. Die Servicequalität von Renault Trucks kann ebenso in Form der Wartungsverträge Start & Drive mit vier Leistungsstufen sowie durch spezielle Finanzierungs- und Versicherungsangebote in Anspruch genommen werden.

Download der Pressemitteilung als pdf.

Bildunterschriften:

Renault_Maxity_Euro_6_1-2: Der Renault Maxity  wird künftig mit den beiden Euro-6-Motorisierungen DTI 3 mit 130 und 150 PS angeboten werden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Nicole Bratrich – Tel. +49 (0)89 800 74 257 – nicole.bratrich@renault-trucks.com

Florian Kühl – Tel. +49 (0)89 800 74 119 – florian.kuehl@volvo.com