COVID-19 / Renault Trucks unterstützt Sie dabei, Ihr Business in dieser Zeit bestmöglich weiterzuführen. Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie gerne Ihren regulären Ansprechpartner oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir sind gerne für Sie da!

Zeugnisse


 

18.11.2019

Renault Trucks D CAB 2.1 M - Spanien - Fandiño

  • Fandiño gehört in Nordwestspanien zu den Branchengrößen im Vertrieb von Tiefkühlkost. José Luis ist Verkaufsfahrer und sitzt jeden Tag am Steuer seines Renault Trucks D Cab 2.1 m mit Kühlkofferaufbau.

Erzahlen Sie uns etwas über lhre tagliche Arbeit bei Fandino.

José Luis — lch arbeite im Vertrieb. lch liefere taglich Ware in ganz Astu rien aus und bin dabei mit einem Renault Trucks D Cab 2.1 m unterwegs. Fandifio beliefert seit fast 60 Jahren Kantinen und Gaststatten mit Tiefkühlkost. Unsere Firmenzentrale ist hier in Avilés. Hier laufen alle Faden aus unserem Vertriebsnetz für die Regionen Asturien und Kantabrien, die Provinzen Le6n, Zamora, Valladolid etc. zusammen.
Unser Angebot reicht von der Vorspeise bis zum Dessert, ist also breit gefachert und richtet sich ganz nach dem Bedarf unserer Kunden. Der Transport ist eine entscheidende Etappe in unserem Geschaft, denn wir müssen bei jedem Schritt für die Qualitat der Produkte und somit für eine funktionierende Kühlkette sorgen. Mein Arbeitstag fangt morgens um 7:00 Uhr an. Meine Kollegen und ich beladen die Lkw für die geplante Route. Die Fahrzeuge hingen über Nacht an der Ladestation, damit die Kühlkette zu keiner Zeit unterbrochen ist und die Tiefkühlware nicht verdirbt. Nachdem die Papiere vorbereitet sind, geht"s los. Wir haben wéichentlich test geplante Touren und fahren in der Regel unsere Stammkunden an. Unser Tag end et gegen 18:00/19:00 Uhr. Wenn wir wieder in der Zentrale sind, beladen wir die Fahrzeuge mit der Ware, die für den nachsten Tag bestellt wurde.

Warum eignet sich der Renault Trucks D Cab 2.1 m so gut für 1hr Gewerbe?

J.L — Das Fahrzeug ist wendig, zuverlassig, unverwüstlich und entspricht daher genau dem, was wir brauchen. Dadurch kéinnen wir uns komplett auf unsere Arbeit konzentrieren und unsere Termine bei den Kunden einhalten. Wir warten den Lkw nach Plan, dann haben wir keine Ausfalle, die den regularen Arbeitsablauf stéiren und zu Lieferverzug führen. Der Renault Trucks D Cab 2.1 m sorgt für sehr viel Sicherheit und Gelassenheit. lch war auch erstaunt, wie wenig das Fahrzeug verbraucht, obwohl ich in der Stadt, über Land und auf Gebirgsstrarlen unterwegs bin, wo der Verbrauch eigentlich eher héiher ist.

Wie fahrt er sich in der Stadt und im Gebirge?

J.L — ln den Stadten und Di:irfern, die ich jeden Tag anfahre, macht mir der Renault Trucks D Cab 2.1 m das Leben deutlich angenehmer. Er ist wendig, bietet eine gute Sicht, lasst sich trotz seiner Gri:if'le gut einparken und be- und entladen. Er fahrt sich selbst in stark frequentierten Bereichen oder bei stockendem Verkehr einwandfrei. Aber was am allerwichtigsten ist: lch kann selbst dort parken, wo die Zufahrten schmal und unübersichtlich sind. Wenn ich ins Gebirge muss, komme ich dank der Kombination aus Wendigkeit und Leistungsstarke über jeden Pass, selbst auf glatten Strarlen im Winter oder bei Regen. Er fahrt sich total angenehm, auch weil alle Bedienelemente in Reichweite sind. Sein automatisches Getriebe ist kinderleicht zu bedienen, und er hat viele Fahrerassistenzsysteme wie einen Assistenten zum Rückwartseinparken, der stoppt, da mit man keine anderen Fahrzeuge rammt. Auf Passstrarlen verhindert der Retarder, dass ich bergab zu oft auf der Bremse stehe. lch bin einfach sicher und ermüdungsfrei unterwegs.

Wie ist der Komfort im Fahrerhaus?

J.L — lch sitze sehr oft und sehr lange am Steuer meines Renault Trucks D Cab 2.1 m. Fahrerkomfort bedeutet für mich vor allem sicheres Fahren. Je ermüdungsfreier ich unterwegs bin, desto aufmerksamer und leistungsfahiger bin ich. Die Sitze sind aurlerst bequem. Das Lenkrad ist verstellbar und lasst sich auch in der Tiefe sehr gut verstellen. Die Kopfstütze, die Armlehne und die Sitzhaltung sind ausgelegt für lange Strecken. Dieser Lkw ist auch sehr bequem beim Ein- und Aussteigen. Bei unserer Arbeit müssen wir taglich unzahlige Male ein- und aussteigen. Die eigentlichen Feuertaufen sind jedoch brenzlige Situationen wie eine Notbremsung oder ein Ausweichmani:iver. Dabei konnte ich feststellen, wie hervorragend das ABS funktioniert, wie sicher das Fahrzeug auf der Strarle liegt und wie gut die Bodenhaftung ist. Kurzum, der Renault Trucks D Cab 2.1 m ist für mich ein Fahrzeug, mit dem man sich rundum sicher fühlt. Er ist zuverlassig in alltaglichen und in aurlergewi:ihnlichen Situationen, wendig und unverwüstlich.

RENAULT TRUCKS D CAB 2.1 M - Temoignage In den 60 Jahren seit der Firmengründung hat sich Fandiño das Know-how für die gesamte Kühlkette eangeeignet und liefert daher garantierte Qualität. Die Firmenfahrzeuge legen 60.000 bis 70.000 Kilometer pro Jahr zurück. Mit ihnen können sich die Fahrer in Ruhe ihrer Arbeit widmen und ihre Termine bei den Kunden einhatten.

SPARSAM
Die Kombination aus Technologie, Aerodynamik und intelligentem Fahren ermoglicht eine deutliche Verringerung des Kraftstoffverbrauchs

AUFBAUFREUNDLICH
Zahlreiche mechanische und elektrische vormontierte Vorrichtungen erteichtern Karosseriearbeiten zur Anpassung an jedes Gewerbe.

WENDIG
Dank ihres kleinen Wendekreises, ihres geringen wrderen Überhangs und des kompakten Fahrerhauses sind die Fahrzeuge der D-Baureihe überaus wendig.

IM BLICKPUNKT ...
KÜHLTRANSPORTE IN SPANIEN: DIE BRANCHE BOOMT

lm Zuge der boomenden Exporte von Obst und Gemüse modernisieren spanische Speditionen kontinuierlich ihren Bestand an temperaturgeführten Fahrzeugen und vergrël3ern ihre Flotten.

WACHSTUMSMARKT
2015 wurden in Spanien 36 Prozent mehr Kühlanhanger und -auflieger zugelassen. Wie der Branchenverband der Fahrzeugbauer offiziell mitteilte, entfielen auf diese Branche 40 Prozent der Umsatze. Diese Zahlen sind wohl der beste Beweis für die Hochkonjunktur bei temperaturgeführten Transporten auf der lberischen Halbinsel.

WIRTSCHAFT IM AUFSCHWUNG
Diese Zahlen sind zweifelsohne auch der allgemeinen wirtschaftlichen Erholung zuzuschreiben, ebenso wie dem hohen Exportanteil von spanischem Obst und Gemüse, das EU-weit per Lkw transportiert und ausgeliefert wird. Heute steht Spanien beim Export von Frühgemüse europaweit an erster und weltweit an dritter Stelle nach China und den USA.

GÜNSTIGE KONJUNKTURBEDINGUNGEN
Davon haben auch die Speditionen profitiert, die im Zuge dessen ihre Kapazitaten erweitert und ihre Flotten ausgebaut haben und damit ihre Wettbewerbsfiihigkeit auf dem europaischen Markt behaupten konnten.