Report

Partnerschaft mit dem Welternährungs-programm (WFP)

2min
Renault Trucks K equipped for the World Food Program

Seit 2012 schickt Renault Trucks freiwillige Mitarbeiter nach Afrika, um ihr Know-how durch Schulungen für lokale Mitarbeiter des Welternährungsprogramms weiterzugeben. Das Welternährungsprogramm (WFP) ist die weltweit führende humanitäre Organisation im Kampf gegen den Hunger. Es leistet Nahrungsmittelhilfe in Notsituationen und arbeitet mit Gemeinden zusammen, um die Ernährung zu verbessern und die Widerstandsfähigkeit... LKWs sind das Herzstück ihres logistischen Systems, um Menschen in Notfällen zu erreichen und Lebensmittel unter extremsten Bedingungen zu transportieren. Die lokal eingestellten Mitarbeiter der Agentur verfügen nicht immer über die notwendigen Fähigkeiten, um eine ordnungsgemäße Wartung der Fahrzeuge zu gewährleisten, die für die Erfüllung ihrer Aufgabe unerlässlich ist. Das Know-how und das Engagement der Mitarbeiter von Renault Trucks haben es dem WFP bereits ermöglicht, effizienter und autonomer zu werden. Seit Beginn der Partnerschaft verzeichnet die Agentur eine deutliche Reduzierung ihrer Wartungskosten und eine Verringerung der Fluktuation unter den geschulten WFP-Mitarbeitern.  Das angebotene Trainingsprogramm wurde im Laufe der Jahre schrittweise erweitert, um sich an die Probleme anzupassen, auf die das WFP im Feld stößt. Zwei LKWs, die als mobile Trainingseinheiten ausgestattet sind, wurden in Ostafrika (Uganda) und Westafrika (Ghana) eingesetzt, um die Durchführung von Trainingseinheiten zu erleichtern.

 

Das Welternährungsprogramm in Zahlen

- 100 Millionen Menschen pro Jahr mit Lebensmitteln versorgt - 15 Milliarden verteilte Rationen pro Jahr - 3 Millionen Tonnen Lebensmittel werden jedes Jahr gekauft - Präsenz in 88 Ländern - 650 Lagerhallen - 30 Schiffe - 100 Flugzeuge - 5000 Lastwagen