Newsroom
rss


  • Fotos herunterladen
    • 150218_uebergabe_renault_pema_003
    • 150218_uebergabe_renault_pema_006
 

04.03.2015

Pema und Renault Trucks kooperieren in Deutschland

Die PEMA GmbH erweitert ihr Mietangebot in Deutschland um 400 Fahrzeuge der Marke Renault Trucks. Dazu wurde jetzt eine entsprechende Kooperation der beiden Unternehmen vereinbart. Kunden werden zukünftig die Möglichkeit haben, an 27 Stützpunkten in Deutschland Lkw der Marke Renault Trucks von PEMA zu mieten.

Ismaning/Herzberg – Um das Lkw-Vermietgeschäft beidseitig auszubauen, sind der PEMA-Vertriebsleiter, Udo Brestel, und Tarcis Berberat, Director Commercial Trucks bei Renault Trucks, in Herzberg eine Kooperation eingegangen. Geplant sind 400 Renault Trucks T für PEMA. In einem ersten Schritt umfasst die Vereinbarung die Lieferung von zunächst 100 Fahrzeugen der Marke Renault Trucks an die PEMA GmbH. Gemeinsame Kunden können ab Februar 2015 die neuesten Renault Trucks Modelle bei 27 Renault Trucks-Stützpunkten in ganz Deutschland von PEMA anmieten. Der Schwerpunkt des gemeinsamen Angebotes liegt bei schweren Lkw und Komplettlösungen mit Anhängern, Aufliegern und Wechselbrücken. Deutschlandweit stellt PEMA über 11.000 Lkw, Auflieger und Anhänger für Kunden bereit.

Optisch sind die Mietfahrzeuge der Kooperation zu erkennen an der Aufschrift „PEMA Rental Solutions powered by Renault Trucks“. Das Leistungsspektrum von PEMA und Renault Trucks umfasst die Tages-, die Kurzzeit- und die Langzeitmiete. Hinzu kommen modulare Serviceangebote, Corporate Design-Rahmenverträge, Subunternehmer-modelle, Pool-Kilometervereinbarungen, Saisonraten und weitere bedarfsgerechte Lösungen wie zum Beispiel Fullservice-Verträge von PEMA und Renault Trucks, welche die Kunden und ihre Fahrzeuge umfassend absichern. Serviceleistungen an den Fahrzeugen können nicht nur an den 140 bundesweiten Service-Stützpunkten von Renault Trucks erfolgen, sondern auch in vier PEMA-eigenen Werkstätten in Deutschland.

Die jüngst geschlossene Kooperation gilt zunächst für den deutschen Markt. In der Folge soll die Zusammenarbeit mit Österreich und der Schweiz geprüft und gegebenenfalls auf diese Länder ausgeweitet werden. Private Netzpartner von Renault Trucks in Deutschland, Österreich und der Schweiz könnten dann auf Wunsch ebenfalls partizipieren.

 

Bildunterschrift:
PEMA-Vertriebsleiter, Udo Brestel (links), und Tarcis Berberat, Vertriebsdirektor bei Renault Trucks, freuen sich über die in Herzberg geschlossene Kooperation der beiden Unternehmen

Fotos: © Renault Trucks

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Nicole Bratrich – Tel. +49 (0)89 800 74 257 – nicole.bratrich@renault-trucks.com

Download der Pressemitteilung als PDF